Menu Content/Inhalt
Home

Login Form






Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren

Who's Online

Zufällige Zitate

Zufallszitat

Jacques Bénigne Bossuet
Jacques Bénigne Bossuet: „Gute Grundsätze, zum Extrem geführt, verderben alles.“
von zitate-online.de
Blog beendet
Geschrieben von Jens   
Mittwoch, 19. Januar 2011
Dieser Blog wird in der gegebenen Form nicht weitergeführt. Ich berichte allerdings weiter vor Allem über meine sportlichen Aktivitäten auf http://www.vanilla-flavour.de. Schau doch einmal rein!Kommentar schreiben (0 Kommentar(e))
 
Morgen ist mein erster Marathon
Geschrieben von Jens   
Samstag, 17. Oktober 2009
Seit meinem letzten Beitrag ist viel Zeit vergangen und es ist auch Einiges passiert. Ich war habe mich auf Mallorca erholt, aber vorher bin ich erfolgreich den Mitteldeutschen Halbmarathon und den Geiseltalseelauf (auch Halbmarathon) gelaufen. Die Berichte dazu reiche ich nach. Denn das ist alles Schnee von gestern. Morgen stelle ich mich das erste Mal der einzig wahren Strecke: 42,195 km. Ich bin zum Dresden Marathon angemeldet. Die volle Distanz. Morgen, am 18.10.2009. Ich bin in einem Zustand freudiger Erwartung, wenn auch ein wenig angespannt. Denn trainiert habe ich im letzten Monat kaum, zumindest nicht das Laufen. Jungengesellenabschied, Hochzeitsfeier, Urlaub und zuletzt eine Erkältung haben mir wenig Trainingskilometer erlaubt. Sei‘s drum morgen wird’s ernst. Ich werde kämpfen. Hier ein Ziel zu, nennen damit tue ich mich aus den genannten Gründen schwer, aber ohne Ziel geht auch nicht. Ankommen natürlich und unter vier Stunden soll’s schon sein. Claudia wird mich unterstützen und Matthias läuft die 10km. Ich drücke die Daumen. Den Bericht gibt’s dann hier…
Kommentar schreiben (1 Kommentar(e))
Letzte Aktualisierung ( Samstag, 17. Oktober 2009 )
 
Noch zwei Tage bis zum 8. Mitteldeutschen Marathon
Geschrieben von Jens   
Freitag, 4. September 2009
Die letzten Kilometer sind gelaufen, ab jetzt geht nichts mehr. Ich habe am Montag noch einmal eine schnelle 10 km Einheit absolviert (ca. 43 min) und am Freitag eine lockere Einheit mit 6 X 400 m im Wettkampftempo. Ich fühle mich gut vorbereitet und sehe dem Halbmarathon in freudiger Erwartung entgegen. Den Vorhersagen nach spielt auch das Wetter mit. Die msu solutions wird am Sonntag mit insgesamt fünf Startern ins Rennen gehen: Matthias, Karsten, Kathi, Bodo und ich. Allen Startern wünsche ich ein gutes Rennen.
Kommentar schreiben (0 Kommentar(e))
 
Marathon Song: Wir sind Marathon
Geschrieben von Jens   
Montag, 17. August 2009
Anlässlich des 8. Mitteldeutschen Marathon wurde jetzt ein offizieller Musiktitel mit dem Namen "Wir sind Marathon" veröffentlicht. Das Lied ist von der Two Riders Band. Viel Spaß:


Keine drei Wochen mehr bis zum Mitteldeutschen Marathon!Kommentar schreiben (0 Kommentar(e))
 
Das Ergebnis des Elsterthalmarathon
Geschrieben von Jens   
Mittwoch, 5. August 2009
Kollege Matthias, mit dem ich den Lauf gemeinsam bestritten habe hat schon davon berichtet (inkl. Fotos). Ich möchte auch ein kurzes Resümee ziehen. Meine offizielle Zeit für 15 km entlang der „Weißen Elster“ war 1:05:39. Somit hat sich das Gefühl gut trainiert zu haben bestätigt. So schnell war ich auf eine vergleichbare Entfernung bisher noch nicht.

Mein Ziel war es eine Zeit von höchstens 1:15 h zu erreichen. Bei heißem Wetter und einer unbekannten Strecke ohne Kilometermarkierungen nahm ich mir vor wie beim Salzlauf von Beginn an am Limit zu laufen. Den Preis dafür habe ich ab dem Wendepunkt bezahlt. Ich musste kämpfen um mein Tempo zu halten. Subjektiv vermutete ich dennoch, dass ich auf der zweiten Hälfte langsamer war, aber laut Geschwindigkeitsprofil konnte ich mein Tempo halten. Diesmal war ich im Ziel ziemlich erschöpft wieder eine Punktlandung. Auf die durchschnittliche Kilometerzeit von 4:22 min über 15 km bin ich schon stolz.

Der „Elsterglanzmarathon“... ähm Elsterthalmarathon ist übrigens ein netter kleiner Lauf gut organisierter Lauf ohne großes Gedränge beim Start. Die Leistungsdichte ist allerdings etwas höher als bei den größeren Volksläufen.
Kommentar schreiben (0 Kommentar(e))
Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 6. August 2009 )
 
Neue Laufschuhe: Nike Lunarglide+
Geschrieben von Jens   
Dienstag, 4. August 2009
Ich habe bereits von meinen „Langen Läufen“ am Wochenende berichtet. Nun ist es so, dass nach solch andauernder Belastung nicht nur der Körper eine Regenerationspause benötigt, sondern auch die Laufschuhe. Bei Läufen von 30 km Länge wird die Dämpfung stark beansprucht und gestaucht und muss sich eigentlich auch mindestens zwei Tage erholen. Länger als der Körper also. Damit der Trainingsplan nicht gefährdet wird muss also ein weiteres Paar Laufschuhe her.

Da meine Asics Nimbus 10 ein wenig schwer sind hätte ich am liebsten einen etwas leichteren Schuh für die Bahn und kürzere Strecken. Da ich außerdem mit dem Nike Sports Kit laufe, habe ich mich letztendlich für den neuen Nike Lunarglide+ entschieden. Nach dem ersten Testlauf über 17 km bin ich mehr als zufrieden: Der Schuh ist sehr leicht, trotzdem angenehm gedämpft. Er läuft sich etwas direkter als der Nimbus, also man spürt den Boden. Auch nach 15 km drückt oder scheuert nichts. Und auch optisch, aber das ist ja Geschmackssache, macht der Lunarglide+ Einiges her. Mal sehen wie er sich auf Dauer schlägt.

Kommentar schreiben (0 Kommentar(e))
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 4. August 2009 )
 
Nächster Wettkampf: Elsterthalmarathon
Geschrieben von Jens   
Donnerstag, 30. Juli 2009
Am kommenden Samstag, dem 01. August 2009 steht der nächste Wettkampf an. Zur Generalprobe vier Wochen vor dem Mitteldeutschen Marathon am 06. September starte ich beim Elsterthalmarathon in Gera. Ich habe mich nicht für den Hauptlauf, sondern für die 15 km Distanz angemeldet. Ich erhoffe mir eine gute Zeit um die 75 Minuten.

Die Vorbereitungen für den Halbmarathon im September laufen sehr gut. Den geplanten „Langen Lauf“ von 29 km (zwei Runden) um den Süßen See habe ich letzten Samstag auch erfolgreich in 2:37 h hinter mich gebracht. Die Strecke ist gut zu laufen, weil durchweg asphaltiert und am See zu laufen ist sowieso schön. Das war bestimmt nicht mein letzter Abstecher nach Seeburg.

Seit drei Wochen tue ich zudem etwas fürs Tempo. Einmal wöchentlich trainiere ich auf der Laufbahn. Zuletzt habe ich eine 6 X 800 m Serie absolviert. Mal sehen, ob sich ein messbarer Erfolg einstellt. Auf jeden Fall fühlt es sich gut an.

Noch 38 Tage bis zum Mitteldeutschen Halbmarathon.
Kommentar schreiben (1 Kommentar(e))
 
Von langen Läufen, Laufend von Halle nach Schochwitz
Geschrieben von Jens   
Dienstag, 21. Juli 2009

Ich schreibe ja hin und wieder über das Laufen (hier, hier und hier). Heute möchte aus persönlicher Sicht von einem sehr zeitaufwendigen Bestandteil der Wettkampfvorbereitung schreiben: der lange Lauf.

Für die Vorbereitung auf den Mitteldeutschen Halbmarathon am 06. September 2009 ist bei mir seit einiger Zeit an jedem Wochenende ein Tag für den "langen Lauf" fest eingeplant. Die "langen Läufe" sollen dem Zweck dienen meinen Körper schrittweise an die Marathondistanz heranzuführen. Meine "langen Läufe" sind mittlerweile deutlich über 25 Kilometer lang. Das heißt man ist auch mindestens zwei Stunden am Stück mit sich allein. Damit das nicht langweilig wird höre ich immer ein spannendes Hörbuch. Meist höre ich die Hörbücher ausschließlich beim Laufen, so dass ich mich auf jeden Kilometer freue während dem ich meiner Geschichte folgen kann.

Kommentar schreiben (0 Kommentar(e))
Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 22. Juli 2009 )
Weiter …
 
Elsterglanz: Der Kaltmacher
Geschrieben von Jens   
Mittwoch, 24. Juni 2009
Endlich was Neues von unserer Mansfelder Kult-Combo:


Kommentar schreiben (0 Kommentar(e))
 
Hobby: Warum Laufen besser als Fußball ist
Geschrieben von Jens   
Freitag, 19. Juni 2009
  • Weil für beanspruchte Gelenke und Bänder ausdauernde und gleichförmige Bewegungen besser sind, als kurze schnelle.
  • Weil Du flexibel bist und selbst bestimmst wann, wie oft, wie lange und wie intensiv Du trainierst.
  • Weil Du Dir aussuchen kannst mit wem Du trainierst, oder ob Du lieber allein trainierst.
  • Weil Deine Leistung objektiv messbar ist. (Die Uhr ist nicht bestechlich)
  • Weil Deine Leistung von niemand Anderem, nur von dir selbst abhängig ist.
  • Weil das Verletzungsrisiko ungleich geringer ist.
  • Weil Du selbst entscheidest an welchen Wettkämpfen Du wann teilnimmst.
  • Weil Du Dir ständig neue Ziele und Herausforderungen setzen kannst.
  • Weil Laufen nicht nur den Körper, sondern auch die Seele fit hält.
Kommentar schreiben (0 Kommentar(e))
Letzte Aktualisierung ( Freitag, 19. Juni 2009 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 15 von 132

Statistics

Mitglieder: 613
News: 254
Weblinks: 18
Besucher: 1137652

Umfrage der Woche

Was würdest Du tun wenn Du im Millionen Lotto gewinnst?
 

RSS 2.0

designed by www.madeyourweb.com