woche_1Die erste Trainingswoche liegt nun hinter mir und ich möchte hier im Blog meine Trainingsfortschritte dokumentieren. Da ich mich neben dem Marathon vor allem für meine erste Halbdistanz vorbereite, habe ich mir vorgenommen aus meinem Trainingsplan hauptsächlich die Tempoeinheiten und die langen Läufe durchzuführen. Die übrigen Workouts werde ich durch Schwimm- und Radtraining (momentan Rollentraining) ersetzen.

Neben einem lockeren 40-Minuten-Lauf, konnte ich das erste Tempotraining des Jahres auf einer Tartanbahn durchführen. Die sechs 1000 m Intervalle bin ich im 10 km Renntempo gelaufen (4:12 bis 3:59 min). Dafür, dass ich seit knapp drei Monaten kein Tempo mehr trainiert habe, hatte ich ein überraschend gutes Laufgefühl. Auch der lange Lauf – bereits mein dritter in diesem Jahr – war sehr angenehm. Ich konnte bei Sonnenschein mit großer Unterstützung auf die Doppelrunde um den Süßen See gehen. Insgesamt zählte unsere Laufgruppe sieben Teilnehmer. Das hat wirklich Spaß gemacht. Wer sich anschließen möchte ist gern gesehen.

Laufen: 49 km (3X)
Schwimmen: 2 km (1X)
Rad: 1 h (1X Rolle)

Foto: Matthias

Marathonvorbereitung – Woche 1

Jens


Gelaufen bin ich nebenher eigentlich schon immer, um mich fit zu halten. Im Jahr 2007 habe ich an meinem ersten Laufwettkampf – einem Halbmarathon – teilgenommen. Damals war es für mich ein Erfolg die 21,1 km in unter 2 Stunden zu absolvieren. Weitere folgten. Im Jahr 2009 musste ich Fußball aufgeben und begann mich gänzlich dem Laufen zu widmen. Ich absolvierte im Oktober 2009 meinen ersten Marathon. Mein zweiter Marathon folgte im Mai 2010 und brachte mir meine bisherige Bestzeit von 3:10:08. Im April und Juli 2010 absolvierte ich meine ersten Multisportwettkämpfe: Ein Duathlon und ein Triathlon. Ich hoffe, dass noch viele Wettkämpfe folgen…


Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.