Seit meinem letzten Beitrag ist viel Zeit vergangen und es ist auch Einiges passiert. Ich war habe mich auf Mallorca erholt, aber vorher bin ich erfolgreich den Mitteldeutschen Halbmarathon und den Geiseltalseelauf (auch Halbmarathon) gelaufen. Die Berichte dazu reiche ich nach. Denn das ist alles Schnee von gestern. Morgen stelle ich mich das erste Mal der einzig wahren Strecke: 42,195 km. Ich bin zum Dresden Marathon angemeldet. Die volle Distanz. Morgen, am 18.10.2009. Ich bin in einem Zustand freudiger Erwartung, wenn auch ein wenig angespannt. Denn trainiert habe ich im letzten Monat kaum, zumindest nicht das Laufen. Jungengesellenabschied, Hochzeitsfeier, Urlaub und zuletzt eine Erkältung haben mir wenig Trainingskilometer erlaubt. Sei‘s drum morgen wird’s ernst. Ich werde kämpfen. Hier ein Ziel zu, nennen damit tue ich mich aus den genannten Gründen schwer, aber ohne Ziel geht auch nicht. Ankommen natürlich und unter vier Stunden soll’s schon sein. Claudia wird mich unterstützen und Matthias läuft die 10km. Ich drücke die Daumen. Den Bericht gibt’s dann hier…

Morgen ist mein erster Marathon

Jens


Gelaufen bin ich nebenher eigentlich schon immer, um mich fit zu halten. Im Jahr 2007 habe ich an meinem ersten Laufwettkampf – einem Halbmarathon – teilgenommen. Damals war es für mich ein Erfolg die 21,1 km in unter 2 Stunden zu absolvieren. Weitere folgten. Im Jahr 2009 musste ich Fußball aufgeben und begann mich gänzlich dem Laufen zu widmen. Ich absolvierte im Oktober 2009 meinen ersten Marathon. Mein zweiter Marathon folgte im Mai 2010 und brachte mir meine bisherige Bestzeit von 3:10:08. Im April und Juli 2010 absolvierte ich meine ersten Multisportwettkämpfe: Ein Duathlon und ein Triathlon. Ich hoffe, dass noch viele Wettkämpfe folgen…


Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.