007 Auf der Suche nach einem neuen, noch leichterem Laufschuh bin ich endlich fündig geworden. Ich hatte schon länger ein Auge auf den Lunarracer von Nike geworfen. Nun ergänzt er wie erwartet ideal meinen Bestand (Nike Lunarglide, Nike Lunarglide 2, Nike Vomero). Nach den ersten Testläufen kann ich ein Fazit abgeben. Der Schuh ist wirklich federleicht, verfügt aber dennoch über angenehme Dämpfung.

Der Schuh ist nicht im Gelände oder schlechtem Pflaster zuhause, da zu Gunsten des Gewichtes der Gummianteil der Sohle stark reduziert ist. Er gehört auf die Tartanbahn oder auf den Asphalt. Bei mir wird der Schuh bei schnellen Läufen, Tempotraining und in Wettkämpfen zum Einsatz kommen. Ich habe den Schuh sehr günstig – wie schon Andere vorher – bei SP24.com erstanden.

Update

Ich habe den Schuh auf der Briefwaage gewogen. Er wiegt 184 Gramm. 

Neuer Laufschuh: Nike Lunarracer 2

Jens


Gelaufen bin ich nebenher eigentlich schon immer, um mich fit zu halten. Im Jahr 2007 habe ich an meinem ersten Laufwettkampf – einem Halbmarathon – teilgenommen. Damals war es für mich ein Erfolg die 21,1 km in unter 2 Stunden zu absolvieren. Weitere folgten. Im Jahr 2009 musste ich Fußball aufgeben und begann mich gänzlich dem Laufen zu widmen. Ich absolvierte im Oktober 2009 meinen ersten Marathon. Mein zweiter Marathon folgte im Mai 2010 und brachte mir meine bisherige Bestzeit von 3:10:08. Im April und Juli 2010 absolvierte ich meine ersten Multisportwettkämpfe: Ein Duathlon und ein Triathlon. Ich hoffe, dass noch viele Wettkämpfe folgen…


Beitragsnavigation


5 Gedanken zu „Neuer Laufschuh: Nike Lunarracer 2

  1. Wesentlich leichter in jedem Fall als die Lunarglide, die bei mir bisher als Wettkampfschuh galten 🙂

    Ich habe keine geeignete Waage, denke aber, dass ich für Dich das konkrete Gewicht herausbekomme.

  2. Danke dafür – das lasse ich als federleicht gelten!

    Hatte extra nachgefragt, weil ich auch welche kenne, die zum Beispiel den Brooks Ravenna als sehr leicht bezeichnen – in meinem Sortiment gehört der aber ganz klar zu den schwersten.

  3. Ich hab den Bericht auch eher subjektiv geschrieben, da ich auch noch keine Erfahrung mit Schuhen in dieser Klasse hatte. Bei mir galt bisher auch der Nike Lunarglide 2 als leicht (den wiege ich auch mal). Und der ist sicher deutlich schwerer.

    Nach dem ich bei Dir mal nachgesehen habe stimmt meine Aussage für den Lunarracer glücklicherweise im Vergleich 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.